Archiv für den Monat: Mai 2019

Meiner Nachtlauf 2019

Am Freitag, den 24.Mai, fand der Benefizstaffellauf der St.Stephani-Kirchengemeinde in Meine statt. Dieses Mal haben wir ihn nicht nur musikalisch begleitet, sondern auch mitgemacht!

Wir trafen uns kurz vor 19:00 Uhr, um auf dem Marktplatz alles aufzubauen und starteten den Auftritt mit „Les Humphries in Concert“. Danach spielten wir „Chariots of Fire“ und „Viva la Vida“ gemeinsam mit 10 Musikerinnen und Musikern unseres Blechschadenorchesters dirigiert von dem neuen Jugendleiter Richard Düren. Richard hat die Aufgabe von Bernd Wilmer übernommen, der als erster Dirigent und Landesausbildungskoordinator „Fachbereich Musik“ des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen nicht mehr so viel Zeit hat. Richard spielt seit vielen Jahren Trompete im Musikzug und war schon lange Bernds Stellvertreter. Da das Blechschadenorchester auch weiterhin neue Mitglieder sucht, freut Richard sich über musikbegeisterte Jugendliche und Erwachsene, die zur Probe am Freitag um 17:30 Uhr in die Feuerwehr kommen.

Vor dem Auftritt wurden unsere neuen Regenjacken verteilt. Jetzt sind wir bei den Auftritten super gegen Regen und Kälte geschützt und sehen auch noch gut aus 😉

Zum Start des Laufs unterbrachen wir unsere Musik, um die Läuferinnen und Läufer anzufeuern. In diesem Jahr waren erstmal beachtliche 60 Staffeln angemeldet. Auch wir stellten eine Damen- und eine Herrenstaffel.

Zwischen dem letzten Zieleinlauf und der Urkundenverteilung spielten wir noch einige Stücke und beendeten den sehr schönen Abend dann mit diversen „Tusch und Hoch“ für die Siegerinnen und Sieger.

 

90. Geburtstag Feuerwehr Plötzin

Am Samstag, den 18.05.2019, sind wir gemeinsam mit den aktiven Kameraden der Feuerwehr Meine zu unserer Partnerfeuerwehr nach Plötzin aufgebrochen. Diese hatte uns zu ihrem 90. Geburtstag eingeladen.

Nach einem kurzen Komers begannen wir unseren dreistündigen Auftritt, den wir Aufgrund des schönen Wetters nach draußen verlegten.

Nachdem wir einige moderne Stücke, wie „80er Jahre Kult(Tour)“ und „Atemlos“, gespielt hatten, kam auch die ältere Dorfbevölkerung mit einigen schönen Polkas und Märschen auf ihre Kosten.

Zwischendurch stärkten wir uns bei Bier, Bratwurst und Erbsensuppe und beendeten unseren Auftritt mit „Cordula Grün“ und „Märkische Heide“.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Plötzin für die tolle Verpflegung und den schönen Tag bedanken.

Marcel Calberlah

 

Volksfest in Harvesse

Am 28.04.2019 begleiteten wir das Königsfrühstück beim Volksfest in Harvesse musikalisch. Los ging es um 11:00 Uhr mit dem Einmarsch der Könige und Königinnen, dazu spielten wir den „Hannoveraner“. Während des Frühstücks unterhielten wir die Festgesellschaft mit altbekannten Stücken wie „Tulpen aus Amsterdam“, „Auf der Vogelwiese“ und vielen anderen. Außerdem hat Robert Heise zu den Stücken „Hulapalu“ und „Cordula Grün“ gesungen, was sehr gut ankam. Neu im Programm haben wir das Medley „80er Kult(tour)“. Das ist ein anspruchsvolles Stück mit fünf verschiedenen Melodien der neuen deutschen Welle aus den 80er Jahren. Nachdem die ersten drei Titel „Skandal im Sperrbezirk“, „Ohne dich (schlaf ’ ich heut Nacht nicht ein)“ und „1000 und 1 Nacht“ zunächst einzeln vorgestellt werden, werden „Sternenhimmel“ und Falcos „Rock Me Amadeus“ miteinander kombiniert.
Im Anschluss wurden bei einem Umzug die Königsscheiben verteilt und angenagelt, während wir immer wieder den „Lampenputzer“ spielten. Bei den Königen und Königinnen wurde jeweils eine Rast zu Stärkung mit bereitgestellten Speisen und Getränken eingelegt. Wir beendeten das wirklich schöne Volksfest mit dem „Niedersachsen Marsch“ auf dem Dorfplatz.