Weihnachtsmusik in Meine

Am Wochenende des 3. Advents spielten wir auf drei Veranstaltungen Weihnachtslieder in Meine. Dabei wurden wir zweimal von den Mitgliedern des Blechschadenorchesters begleitet. Das ist die Anfängergruppe des Musikzuges mit 14 Musikerinnen und Musikern im Alter von 9 – 49 Jahren. Sie lernen seit ca. zwei Jahren einmal die Woche in der Gruppe unter der Leitung von Bernd Wilmer Musiktheorie und -praxis. Außerdem erhalten die Anfänger Einzelunterricht von erfahrenen Musikzugmusikern mit dem jeweiligen Instrument. 
Begonnen haben wir am Freitag beim „Lebendigen Adventskalender“ der Feuerwehr. Vor der Feuerwehr waren Feuerschalen aufgestellt und Kinderpunsch/Glühwein und Kekse standen bereit.
Außer traditionellen Weihnachtsliedern spielten wir auch „Meet the Flintstones“ und „I will follow him“. Diese beiden Stücke übten die „Jungmusiker“ sehr intensiv in ihren gemeinsamen Proben und es herrschte deshalb große Freude darüber, sie dem Publikum vorzuführen.
Am Samstagabend trafen wir uns auf dem Weihnachtsmarkt um die Besucher mit Weihnachtsliedern und den beiden besonderen Stücken zu unterhalten.
Die dritte Veranstaltung war das „Weihnachtblasen“ in Meine unter Leitung des Posaunenchores. Wir trafen uns auf dem Marktplatz und gaben dort einige Weihnachtslieder zum Besten, bevor wir uns in fünf Gruppen aufteilten und durch die Straßen von Meine zogen. An den Stellen, an denen wir spielten, kamen die Leute aus ihren Häusern und bewirten uns mit Tee, Glühwein, Keksen usw. und/oder spendeten etwas für den Posaunenchor. An vielen Stellen wurden wir wie jedes Jahr erwartet und manchmal kamen neue Stellen dazu. Das ist eine sehr schöne Tradition die uns allen viel Spaß macht!