Archiv für den Monat: April 2010

Generalversammlung Musikzug Meine 2010

Generalversammlung vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Meine

Zur diesjährigen Generalversammlung konnte der 1. Vorsitzende des Musikzuges Meine neben 31 aktive Musiker auch die Ehrenmitglieder Arnold und Otto Pufall und Hans-Georg Reinemann begrüßen, sowie Bürgermeisterin Ines Kielhorn, Dietmar Kreth, stellvertretender Stabführer im Bezirk Braunschweig, Peter Hauer und Brandmeister Peter Chlebik von der aktiven Wehr.

Ahrens blickte auf ein ereignisreiches Jahr zurück, welches besonders durch den Aufenthalt in Brasilien und dem Besuch des dortigen Oktoberfestes in Blumenau geprägt war. Obwohl abwesend, richtete Detlef Ahrens einen besonderen Dank an seine Schwägerin Dirce Berndt und ihren Bruder Waldir Girardi, die nicht nur die Reise organisiert, sondern uns auch umfassend betreut und die Schönheiten der Region gezeigt haben.

Neben 10 Auftritten in Brasilien absolvierte der Musikzug 25 weitere in der Region. Hervorgehoben wurden dabei der Zapfenstreich vor dem Braunschweiger Schloss und in Hattorf zum dortigen Feuerwehrjubiläum.

Kassierer Bernd Wilmer konnte über eine gute Bilanz berichten und schloss das Jahr mit einem Überschuss von ca. 1200,– EUR ab. Wilmer und Ahrens bedankten sich an dieser Stelle bei allen Förderern des Musikzuges Meine.

Der musikalische Leiter Heiko Bente beschrieb den Musikzug als einen Dienstleister, der Musik für den Veranstalter, bzw. dessen Publikum macht und begegnete so der Kritik, dass zu wenig moderne Stücke gespielt werden.

Zur Erweiterung des Repertoires hat Bente ein Potpourri von den Beach Boys beschafft, sowie den Klassiker Buglers Holyday. Auch ein Mix von Frank Sinatra soll wieder mit ins Programm. Ein Übungswochenende soll wieder stattfinden, sowie ein Konzert im Jahre 2011.

In der Kapelle spielen zur Zeit 34 Musiker/innen. Hinzu kommen 4 Jungen und 3 Mädchen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren, die von der Jugendleiterin Lily Schulz betreut werden und auch bereits in die allgemeinen Proben mit eingebunden sind. Für 2010 ist der Aufbau einer neuen Jugendkapelle geplant, so Lily Schulz.

Bei den Neuwahlen wurde Marcel Calberlah als 2. Vorsitzender neu in das Amt gewählt, Bernd Wilmer wurde als Kassierer wiedergewählt und Christin Achilles löste nach langjähriger Tätigkeit Heinz Köther als Schriftführer ab, der auf eigenen Wunsch dieses Amt aufgab. Abschließend erhielt Richard Düren als Gerätewart die Stimmenmehrheit aus der Versammlung.

Eine besondere Ehrung wurde Heiko Bente zuteil. Dietmar Kreth, stellvertretender Bezirksstabführer, zeichnete Bente für 10-jährige musikalische Leitung im Musikzug Meine mit der Dirigentennadel in Bronze der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V. aus.

Beim Punkt Verschiedenes wurde für dieses Jahr eine Fahrt nach Hamburg vorgeschlagen. Aus der französischen Partnergemeinde Pays de Loiron wird zur Schuleinweihung in Groß Schwülper der Fanfarenzug „L’Infatigable“ erwartet und für 2011 wird ein Gegenbesuch der brasilianischen Kapelle aus Timbó Banda Municipal Professor Joao Mueller nicht ausgeschlossen. Damit der Musikzug auch weiterhin international bekannt bleibt, wurde vom Kassierer Bernd Wilmer eine Fahrt in die Türkei vorgeschlagen und ausgiebig diskutiert.